Bundesweit fachlich kompetente und schnelle Hilfe!

Regelmäßige Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen an zugelassenen Begutachtungsstellen garantieren ein Höchstmaß an Beratungsqualität, die den Richtlinien der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) entsprechen und somit alle Voraussetzungen für ein positives Gutachten erfüllt sind.

Angstfrei und optimal vorbereitet zur MPU gehen

Wir wissen worauf es ankommt und dieses Wissen geben wir Ihnen weiter. Sie werden die MPU auf Anhieb beim ersten mal bestehen.

Nur nicht trinken oder keine Drogen zu nehmen reicht jedoch in der Regel nicht aus um den Gutachter zu überzeugen. Tiefe Problemeinsicht, ein dauerhaft geändertes Verhalten im Umgang mit Suchtmitteln – nicht nur im Straßenverkehr – und Vermeidungsstrategien um nicht wieder in die alten Gewohnheits- und Verhaltensmuster zurückzufallen sind die wichtigsten Voraussetzungen für ein positives Gutachten.

 

 

 

 

„DIE“ Vorbereitung in Würzburg!

Der sichere Weg zurück zum Führerschein !

Individuelle Einzel-MPU-Vorbereitung

  • in 97070 Würzburg, Semmelstraße 12-14
  • in 97702 Münnerstadt, Spießhofgasse 4

oder bundesweit ganz einfach vor Ort auch bei Ihnen zu Hause!

Im  Dezember 2016   1 oder 2-Tages -Einzel-Seminare auch in:

Nürnberg, München, Regensburg, Neuburg a.d. Donau, Aalen, Heilbronn, Mannheim, Stuttgart, Karlsruhe, 

Jetzt anrufen: 0170 – 43 57 330, Anmeldung und Termine auch samstags möglich

Öffnungszeiten: Mo – Fr 9:00 bis 19:00, Sa 9:00 bis 17:00 Uhr

Nutzen Sie die Möglichkeit zu einem kostenfreien Erstgespräch und sichern Sie sich rechtzeitig Ihren Termin.

Wir beraten bei alkohol- drogen- verkehrs- oder strafrechtlicher Fragestellung. Damit auch Sie bald wieder in den Besitz Ihrer Fahrerlaubnis gelangen, ist es wichtig eine fachliche Aufarbeitung der Hintergründe und persönlichen Defizite nachzuweisen. Dies in Verbindung mit einer eventuell erforderlichen Alkohol- oder Drogenabstinenz, führt auch für Sie zu einem positiven Ergebnis.

Die Geschichten um die MPU

Sie müssen wegen Alkohol, Drogen, Punkte oder Straftaten zur MPU?   Glauben Sie nicht alles, was Sie hören. Ganz besonders glauben Sie niemanden, der Ihnen die Garantie verspricht, dass Sie – meist für sehr viel Geld – Ihren Führerschein wieder bekommen, indem Sie irgendwelche Fragen und Antworten auswendig lernen. Das funktioniert nicht und ist äußerst unseriös!

Wer sich hingegen gezielt auf seine MPU vorbereitet und dabei auf professionelle Unterstützung setzt, hat beste Chancen, diese zu bestehen. Bei uns erhalten Sie alle wichtigen Informationen und viele wertvolle Tipps, sodass Sie optimal vorbereitet in Ihre MPU gehen. Auf diese Weise vermeiden Sie unnötige Wiederholungen und sparen viel Zeit und Geld.

Besonders  bei einer MPU wegen Straftaten oder Punkten ist es wichtig, dass Sie sich intensiv mit der Entwicklung ihres Verhaltens aus der Vergangenheit auseinander setzen. Bei Alkohol- oder Drogenauffälligkeit können Sie ihre Veränderung durch entsprechende Haaranalysen oder Screenings belegen. Dies können Sie bei einer MPU wegen Punkten oder Straftaten nicht. Es kommt überwiegend auf das psychologische Gespräch an. Und das gelingt den allerwenigsten ohne fachlich kompetente Hilfe. Unsere Erfolgsquote die Begutachtung auf Anhieb zu bestehen liegt  bei 95%. Nutzen Sie die Sperrzeit sinnvoll!